Freunde und Förderer feiern 15jähriges Jubiläum

15 Jahre ist es jetzt her, dass der Verein der Freunde und Förderer des Handballs in Württemberg gegründet worden ist. An einem denkwürdigen Abend im Frühjahr 2003 haben sport- und handballbegeisterte Menschen die Grundlagen dafür gelegt, dass vor allem Kinder und Jugendliche auf vielfältige Weise unterstützt werden können und der Handballsport durch Veranstaltungen wie „Handball im Gespräch“ eine Plattform hat, die über das Spielfeld hinauswirkt.

Über 170.000,00 € kamen seit dem Bestehen des Fördervereins zusammen, mit denen ganz gezielt junge Spielerinnen und Spieler, beispielsweise durch die Finanzierung eines Nachführunterrichts, unterstützt werden konnten. Dies ist ein Grund allen zu danken, die dies ermöglicht haben, aber auch ein Anlass innezuhalten und ein wenig zu feiern. Die Freunde und Förderer des Handballs in Württemberg laden daher im Rahmen eines "Handball im Gespräch"

am Freitag, 22.Juni 2018 um 19.00 Uhr ins Kronenzentrum (Mühlwiesenstr. 6, 74321 Bietigheim-Bissingen)

ein. Das Programm der Jubiläumsveranstaltung ist beigefügt.

Ein ganz besonderer Höhepunkt ist das Gespräch, das Jens Zimmermann als Moderator mit

  • Günther H. Oettinger, EU-Kommissar und ehemaliger Ministerpräsident von Baden-Württemberg
  • Heiner Brand, Weltmeister 1978 und Weltmeistertrainer 2007 sowie ehemaliger DHB-Manager
  • Erwin Staudt, Ehrenpräsident des VfB Stuttgart und ehemaliger Vorsitzender der Geschäftsführung der IBM Deutschland
  • Jürgen Kessing, Oberbürgermeister der Stadt Bietigheim-Bissingen und Präsident des Deutschen Leichtathletikverbandes

führen wird.

Um besser planen zu können bitten wir Sie, sich formlos per E-Mail unter foerderverein@hvw-online.org anzumelden.

Im Anschluss bietet sich im Rahmen eines kleinen Imbisses die Möglichkeit für weitere Gespräche. Der Eintritt ist frei, über eine kleine Spende freuen sich die Freunde und Förderer jedoch, um weiterhin die Jugendarbeit im Handballverband Württemberg ausreichend zu unterstützen.